Verkehrskompetenz- was ist das eigentlich?

Radfahrschulungen für Fortgeschrittene

 

Unter Verkehrskompetenz ist die Fähigkeit zu verstehen,  mit dem jeweils gewählten Verkehrsmittel sicher und regelkonform am Verkehr teilzunehmen.  Um kompetent am Verkehr teilnehmen zu können, müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein: Wir brauchen ein technisch einwandfreies, geeignetes Verkehrsgerät, müssen die körperlichen Fähigkeiten zur Beherrschung dieses Geräts mitbringen und als letztes das Wissen um das richtige Verhalten und die Verkehrsregeln.

Kompetent Rad fahren zu können, verlangt demnach ein technisch einwandfreies Fahrrad,  die Fähigkeit das Rad fahren zu können und das Wissen um Rechte und Pflichten des Radfahrers einschließlich der Verkehrsregeln.

 

Wer sich sicher und kompetent mit seinem Fahrrad im Verkehr bewegen kann, der wird dies mit mehr Spaß und damit häufiger tun. So lassen sich all die positiven Wirkungen erzielen, die dem Radfahren zugeschrieben werden- als Gesundheitsmachine, Umweltschutzgerät und mehr.

 

Die notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen für die Verkehrskomeptenzschulungen  bezieht Christine Rhodes aus ihrer Qualifiaktion als Radfahrlehrerin und dem regelmäßigen Erfahrungsaustausch im Verband der Radfahrerlehrer moveoergosum e.V.  Außerdem ist sie seit rund 30 Jahren auf verschiedenen Ebenen im ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) aktiv und bei Themen rund ums Fahrrad immer auf dem aktuellen Stand. Dazu kommt die eigene praktische Erfahrung als Alltagsradlerin.

 

Nachfolgend gibt es Angebote für Einzel-Training. Einrichtungen/Vereine können auch gerne Gruppenkurse anfragen. Für Firmen, die ihre Mitarbeiter im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung oder des Umweltschutzes zu mehr Radfahren motivieren möchten schhauen bitten in unter Programm für Unternehmen.

 

 

FahrRad!

Christine Rhodes
Am Bruchborn 24
65589 Hadamar

Tel.: 0 64 33- 9 47 64 16

Mobil: 01 51- 50 17 82 13